Ein Ort der Kraft

Sommertage im Verwalltal

Das Verwalltal vereint das Beste zweier Welten. Action und Abenteuer kommen bei den verschiedenen Aktivitäten wie Biken, Klettern und Wandern nicht zu kurz. Und als Erholungsraum für Einheimische und Gäste entfaltet die idyllische Natur eine besondere Kraft. Denn hier kann man an beschaulichen Plätzen innehalten, die frische Waldluft einatmen, dem Zwitschern der Vögel lauschen und den Moment genießen.

Natur erleben im Verwall

Beste Aussicht auf Erholung und Abenteuer in St. Anton am Arlberg

Verwallsee
EldoRADo
Sagenstation
Hoch- und Niederseilgarten
Stahlseilbrücke

Ein erfrischendes Juwel

Glitzernd sieht man die Wasseroberfläche durch die Bäume schillern, wenn man sich dem Verwallsee nähert. Sanfte Wellen kräuseln sich im Wind. Hier ist ein Ort, der zum Verweilen einlädt. Denn hier kann man die Aussicht genießen, die Ruhe und Kraft der Natur spüren. Lassen Sie sich nieder auf einer der gemütlichen Sitzgelegenheiten und erfreuen Sie sich an der Aussicht auf die verschiedenen Grüntöne des Waldes. Der Spielplatz bietet auch für die kleinen Entdecker einen Platz, um die Zeit zu genießen.

Erlebnisse im Sattel

Hier ist Abenteuer garantiert. Große und kleine Besucher des EldoRADos erleben Action auf zwei Rädern im Bike-Areal im Verwall. Auf dem Pumptrack spüren Sie den Flow und können neue Skills erlernen oder vertiefen. Eine echte Challenge ist der Northshore Trail – ein Hindernisparcours bestens eingebettet in die Natur. Im diesem Bike-Paradies wird für jeden etwas geboten: Auf die kleinsten Besucher wartet der Kinderparcours und mit dem E-Trial-Parcours kommen E-Motocross-Fans voll auf Ihre Kosten.

Begleitet von Hexen und Schätzen

Keine Angst es wird nicht gruselig! Aber an den vier sagenhaften Stationen begibt man sich auf eine Reise ins Märchenland von St. Anton am Arlberg. Seit Generationen überliefert, sind die Sagen aus der Region ein echter Kulturschatz. Und mit den 4 Erlebnisstationen kann man diesen interaktiv und spielerisch kennenlernen. Tauchen Sie ein in die märchenhafte Welt der „Hexe von Stiegenegg“, dem „Geist des Ehemannes“ und begeben Sie sich auf die Spuren des „Schatzes auf Arlen“ und „Der Schnanner Drajer“.

Hoch hinaus für mehr Abenteuer

Am Ufer der Rosanna gelegen, lockt der Hochseilgarten im Verwalltal die Besucher in luftige Höhen. Auf rund 6 Metern über dem Boden findet man seinen Weg zwischen den Bäumen – immer sicher, manchmal knifflig und niemals langweilig.  Der Parcours führt über 8 Stationen und als krönender Abschluss des Abenteuers wartet der Flying Fox, der einen mit Schwung wieder auf den Boden der zurückholt. Für die kleinen Besucher und alle die lieber am Boden bleiben, steht ein Niederseilgarten mit spannenden Herausforderungen bereit.

Hängebrücke über die Rosanna

Beeindruckend sieht sie aus. Die neue Hängebrücke mit 35 Metern Länge, die die beiden Ufer der Rosanna verbindet. Und genauso beeindruckend ist der Blick von der Brücke aus über das Verwalltal und hinunter zum verschlungenen Lauf der Rosanna, die 20 Meter weiter unten dahinrauscht. Fußgänger und Radfahrer können die wunderbare Aussicht direkt von der Brücke oder der dazugehörenden Aussichtsplattform genießen. Fahrrad bitte schieben!